Topics 4

"Künstliche Intelligenz fordern Wirtschaft und Politik in besonderer Weise heraus"

   Die Dynamik in der weltweiten Forschung und die diversen Vorstöße in Richtung neuer Anwendungsmöglichkeiten unterstreichen, wie sehr das Thema massiv in den Vordergrund rückt. Dies trifft besonders auf das Machine Learning oder einer noch effizienteren Variante,

dem Deep Learning zu. Autonomes Fahren, Smart City, automatisierte Wertschöpfungsketten, intelligente Produktionssteuerung

Industrie 4.0), Anwendungen in der Medizin, der Pharmazie und im Medienumfeld, verbreiten KI-Algorithmen rasant. Führende KI-Vordenker sprechen davon, dass Künstliche Intelligenz bald so allgegenwärtig sein wird wie heutzutage die Elektrizität. Dringliche Anpassungsprozesse in der Wirtschaft werden erschwert durch das Tempo der allgemeinen technologischen Entwicklung in Form einer an Fahrt zunehmenden Digitalisierung in fast allen Lebensbereichen. Die Folge: Die menschliche Anpassung scheint Gefahr zu laufen, ins Hintertreffen zu geraten. Vorstände und Führungskräfte wissen längst, dass Chancen und Risiken in diesem Bereich eng beieinander liegen. Bislang verharren viele Institutionen beim Abwägen der Möglichkeiten und Einordnung der negativen Seiten eines massiven Einsatzes von KI.

   Es ist jedoch die Zeit gekommen, die Chancen präziser zu formulieren, innovative Ideen für Anwendungen zu schaffen und die Mitarbeiter auf allen Ebenen in der Wirtschaft, in der Politik und in der Zivilgesellschaft, mit neuen Kompetenzen und Skills in Sachen KI auszustatten. Es besteht enormer Handlungsbedarf, denn bislang erkennbare Aktivitäten zur Bewältigung dieser Aufgabenstellung sind bisher (hierzulande) rar. Unbestritten ist, dass beträchtliche Ungewissheiten in der langfristigen Einschätzung der

Auswirkungen von KI, der Blockchain und Big Data bestehen. Speziell die Auswirkungen im Arbeitsmarkt, bei den Job-Qualifikationen oder der Art und Weise, neues Wissen in Skills und Kreativ-Potential zu transformieren. Einfache Jobs werden ersetzt, es besteht aber die klare Aussicht, dass völlig neue Job-Profile durch KI die Digitalisierungsprozesse begleiten werden.

   Es ist eine schlichte Notwendigkeit, dass wir mehr lernen, wissen und verstehen müssen und geschulte Kräfte und Trainer, neue Tools und Formate zum Lernen und in der Kommunikation brauchen, um die neuen Chancen zu erkennen und zu realisieren. Das trifft besonders auf jene zu, die kraft ihrer Aufgaben und Funktionen Verantwortung übernommen haben, in der Exekutive, in den Vorstandsetagen aber auch in der Zivilgesellschaft, damit Institutionen und Unternehmen aller Größenordnungen intelligent handeln und um dem internationalen Konkurrenzdruck mit klug angewendeter KI zu begegnen.

   Wir reichen den verantwortlichen Führungskräften beim Weg in die digitale Welt die Hand, um sie beim Umgang mit Künstlicher Intelligenz zu begleiten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now