Topics 5

Digitales Geld und Kryptowirtschaft

   Kryptowährungen rücken immer stärker in den Fokus von Wirtschaft und Gesellschaft. Unternehmen und öffentlich-rechtliche Institutionen, d.h. alle Marktteilnehmer müssen sich intensiv mit den Auswirkungen der neuen Formen des digitalen Geldes, des Zahlungsverkehrs und der neuen finanziellen Infrastruktur vertraut machen. Kryptowährungen, Krypto Assets und die Kryptowirtschaft sind nichts anderes als die Ausprägungen einer rasant voranschreitenden digitalen Transformation. Herzstück der Kryptowährungen sind die auf Software und Verschlüsselung basierende Blockchain-Technologie (siehe Topics 3) sowie das 

"peer-to-peer" Konzept dezentraler Abwicklung zwischen Vertragsparteien (decentralised finance).

   Die bekannteste und meist verbreitete private Kryptowährung ist Bitcoin. Diese stellt keine offizielle Währung dar, kann aber als Zahlungsmittel für diverse Transfers benutzt werden. Bitcoins sind primär ein Anlagemedium, wobei die Wertentwicklung starken Schwankungen unterworfen ist. Es gibt tausende von alternativen Kryptowährungen, die man allesamt unter dem Begriff "Altcoins"

einordnet. Privatwirtschaftliche Krypto-Initiativen sind zuletzt durch die Ankündigungen seitens der Social Media Plattform facebook mit der geplanten Kryptowährung "Libra" bekannt geworden.

   Führende Zentralbanken analysieren nun seit einigen Jahren Formen digitalen Geldes, insbesondere für den Einsatz im Bereich Massenzahlungsverkehr (Retail). Gewisse Vorreiter in Sachen Digitale Währungen sind Schweden, USA aber auch China.

Die Überlegungen ob und in welcher Ausstattung ein digitaler Euro unter der Obhut der EZB das Licht der Welt erblicken könnte, gibt diese im Sommer 2021 bekannt. 

   Insider erwarten, dass sich innerhalb der nächsten 3-5 Jahre international eine unaufhaltsame Dynamik für das Thema Krypto-

Währung entfalten wird. Die deutsche Wirtschaft, Politiker, Ökonomen und Schulungsinstitutionen sollten sich intensiv mit den Folgen und Auswirkungen einer umfassenden Transformation in Richtung Kryptowirtschaft befassen. Wichtig sind jetzt firmeninterne Schulungen und Weiterbildung, damit der digitale Wandel beherrschbar bleibt und die neuen Chancen erkannt werden.

   Akzeptanz, fachliches Know-How und kreative Umsetzungen beim Einstieg in digitale Welten, können Firmen und Non-Profit

Organisationen einen deutlichen Innovationsvorsprung verschaffen.

   Testen Sie also selbst die Zukunftsfähigkeit Ihres Hauses und stützen Sie sich dabei auf unsere Expertise und unsere Marktkenntnisse. Wir erstellen für Sie Transformation Roadmaps, Executive Guides, sowie Markt- und Wettbewerbsanalysen.

Außerdem bieten wir Ihnen Tools und maßgeschneiderte Techniken, um für Ihre Institution den Übergang ins Digitale Zeitalter

zu erleichtern.